Wozu Persönlichkeits­entwicklung?

Persönlichkeitsentwicklung ist in aller Munde. Überall werden wir dazu aufgefordert, das Beste aus uns herauszuholen, uns in Bezug auf alle möglichen Eigenschaften und Merkmale zu optimieren und darüber zu sinnieren, was wir aus unserem Leben eigentlich machen wollen. In jedem Fall sollen wir beständig an uns arbeiten und irgendwelche Ziele erreichen.

Doch wozu eigentlich? Ist Persönlichkeitsentwicklung überhaupt nötig? Entwickelt sich unsere Persönlichkeit nicht auch ganz von alleine? Was beeinflusst überhaupt, wer und wie wir sind?

Die allermeisten Menschen haben sich vermutlich nicht bewusst dazu entschieden, genau der Mensch sein zu wollen, der sie sind. Im stressigen Alltag denken überhaupt nur die wenigsten je darüber nach, wie es denn so mit der eigenen Persönlichkeit aussieht, was einen ausmacht oder wie man gerne sein würde. Es gibt einfach auch so den ganzen Tag genug Dinge zu tun, als sich dauernd nur mit sich selbst zu beschäftigen.

Und trotzdem hat sich bei jedem einzelnen eine Persönlichkeit entwickelt. Ganz ohne bewusstes Eingreifen. Durch die Anforderungen des Lebens und unsere Reaktionen darauf sind wir zu dem geworden, was wir sind. Natürlich spielen auch unsere natürlichen Begabungen und gewisse von Geburt an vorhandene Charakterzüge eine Rolle. Aber auch die haben wir uns nicht ausgesucht und hatten keinen Einfluss darauf, was die Natur uns mitgegeben hat.

WIE ENTWICKELT MAN EINE PERSÖNLICHKEIT?

Was soll das dann also alles mit der Persönlichkeitsentwicklung? Wozu soll das gut sein? Und wer braucht das?
Und was ist Persönlichkeitsentwicklung eigentlich überhaupt? Das hat etwas mit Selbstfindung zu tun, oder? Und mit Selbstverwirklichung und solchen Sachen?

Tatsächlich gibt es viele Bezeichnungen in diesem Themenbereich, die alle in eine ähnliche Richtung zielen.

Grundsätzlich versteht man unter der Persönlichkeit eines Menschen seine Individualität und seine einzigartige Zusammensetzung von Eigenschaften und Charakterzügen, die ihn von allen anderen Menschen unterscheiden. Jeder Mensch hat also eine Persönlichkeit – ganz egal, ob er sich dessen bewusst ist oder nicht.

Bei der Persönlichkeitsentwicklung geht es nun darum, sich selbst zu reflektieren und aktiv darum zu bemühen, in irgendeiner Art und Weise positiven Einfluss auf die eigene Persönlichkeit zu nehmen. Häufig sind Krisen- und Umbruchsituationen im Leben der ausschlaggebende Anlass, warum man beginnt, sich intensiver mit sich selbst zu beschäftigen und man nicht mehr einfach nur „vor sich hinlebt“. Nicht umsonst sagt man, dass man aus Krisen gestärkt hervor geht.

Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt sich daher im Schwerpunkt mit folgenden (und ähnlichen) Fragestellungen:

  • Was will ich vom Leben?
  • Wer bin ich eigentlich wirklich?
  • Was ist mir persönlich wichtig, was ist mir unwichtig?
  • Wer oder wie will ich sein?
  • Was macht mich glücklich?
  • Lebe ich das Leben, das mir selbst wirklich entspricht?
  • Was macht mich als Person aus?
  • Was sind meine Stärken und Schwächen?

Die Gründe, warum du dich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen könntest, sind durchaus vielfältig und natürlich auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

ZIELE

Neben der Ergründung der gerade genannten Fragestellungen gibt es zum Beispiel auch die folgenden typischen Zielsetzungen von Persönlichkeitsentwicklung:

  • Besser mit den Herausforderungen des Lebens umgehen können
  • Mehr innere Stärke und mentale Widerstandskraft aufbauen
  • Mit sich selbst im Einklang sein
  • Sich der eigenen Wünsche und Bedürfnisse bewusst sein
  • Neue Fertigkeiten und Kenntnisse erlernen und weiterentwickeln
  • Persönliche Lebensziele bewusst machen
  • Unabhängiger von der Meinung anderer werden
  • Sich selbst kennenlernen
  • Souveräner und gelassener werden
  • Den eigenen Stil finden
  • Das eigene Selbstbewusstsein steigern
  • Den eigenen Wert erkennen und benennen
  • Sich selbst annehmen und lieben

Persönlichkeitsentwicklung ist daher immer ein lebenslanger Prozess und nie zu Ende.

In diesem Sinne hat Persönlichkeitsentwicklung natürlich auch ganz viel mit Selbstfindung und Selbstverwirklichung zu tun. Man könnte sagen, Persönlichkeitsentwicklung ist der Prozess, der darauf abzielt, zu sich selbst zu finden und dementsprechend die eigenen Lebensziele auch in die Tat umzusetzen und sich zu verwirklichen.

Um aber zu unserer Ursprungsfrage zurück zu kehren: Ist eine aktive Persönlichkeitsentwicklung überhaupt nötig?

Wir haben gesehen, dass sich unsere Persönlichkeit auch passiv ganz von allein entwickelt. Die Frage ist nun also eher, ob wir – wenn wir einmal innehalten und uns selbst reflektieren – mit dem aktuellen Ist-Zustand rundum zufrieden sind. Wenn das so ist, dann ist soweit ja alles prima und es gibt eigentlich keinen Grund, jetzt in wilden Aktionismus zu verfallen. Falls du allerdings zu der Erkenntnis kommst, dass es vielleicht doch ein paar Dinge gibt, die du gerne ändern würdest, dann kann es sich durchaus lohnen, das Thema Persönlichkeitsentwicklung mal etwas näher zu betrachten.

Persönlichkeitsentwicklung bietet dir viele Chancen.

Die Auseinandersetzung mit dir selbst hilft dir, dich selbst besser kennenzulernen und dir deine eigenen Wünsche, Ziele und Träume wieder bewusst zu machen, die du in der Routine des Alltags vielleicht längst vergessen hast.

Nur wenn du weißt, was und wohin du eigentlich willst, kannst du dein Leben in die eigene Hand nehmen. Ansonsten überlässt du dem Zufall, was aus dir wird und du wirst immer von den Wünschen und Plänen anderer abhängig sein und dich letztlich fremd bestimmen lassen. Oftmals fällt uns das auch gar nicht auf, weil wir uns nie richtig Zeit genommen haben, mal wirklich in uns hinein zu hören.

Aber selbst wenn wir uns unserer Ziele genau bewusst sind, wird jeder von uns in seinem Leben immer wieder mit Dingen konfrontiert, die wir so gar nicht geplant hatten und die uns unerwartet einen Strich durch die Rechnung machen. Du kannst natürlich auch durch Persönlichkeitsentwicklung die über dich hereinbrechenden Ereignisse oder bestimmte Situationen nicht ändern oder wegzaubern, aber du hast durchaus einen Einfluss darauf, wie du damit umgehst. Deine Sichtweise und Einstellung den Dingen gegenüber haben einen entscheidenden Einfluss darauf, wie du das Leben insgesamt meisterst oder aber daran verzweifelst.

Durch die Reflexion deiner Persönlichkeit wirst du dir deiner Stärken und deiner inneren Kraft bewusst und gewinnst an Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Gelassenheit. Dich haut so schnell nichts mehr um, weil du dich selbst gut kennst und Techniken und Strategien beherrschst, mit denen du auch schwierige Zeiten durchstehen kannst.

Auf der anderen Seite setzt du dich aber auch mit deinen Schwächen und Dämonen auseinander und lernst zum Beispiel, negative Glaubenssätze zu identifizieren und durch positive zu ersetzen. Negative Glaubenssätze sind tiefe innere Überzeugungen, die sich im Laufe vieler Jahre entwickeln und deren wir uns oftmals gar nicht richtig bewusst sind. Typische solcher Glaubenssätze sind z.B. „Das schaffe ich doch sowieso nicht!“, „Ich habe einfach nicht verdient, glücklich zu sein!“, Andere können das sicher besser als ich“ oder „Daran kann ich sowieso nichts ändern“. Diese Liste lässt sich endlos fortsetzen. Dein Ziel ist es nun, diese verhärteten negativen Überzeugungen durch positive zu ersetzen. Beispiele hierfür sind z.B. Glaubenssätze wie „Ich schaffe das!“, „Ich habe Glück und Liebe verdient!“, „Ich bin gut!“ oder „Ich kann alles erreichen, was ich mir vornehme“.

Du lernst außerdem, leichter auch mal „nein“ zu sagen und besser mit deinen Ressourcen und deiner verfügbaren Zeit und Kraft umzugehen.

Und wie geht das jetzt genau?

Es gibt ein extrem breites Spektrum an Herangehensweisen in der Persönlichkeitsentwicklung. Von eher kognitiv-mentalen Methoden, rationalen Techniken oder körperorientierten Methoden bis hin zu spirituellen oder esoterischen Herangehensweisen.

Keine dieser Methoden ist generell besser oder schlechter als eine andere. Es gibt nicht den einen Weg, der für alle Menschen ideal und passend ist. Du musst herausfinden, was das für dich richtige ist. Dazu probierst du am besten unterschiedliche Sachen einfach aus. Und wenn dir jemand verspricht, dass er die ultimative Lösung zum Glück/Erfolg/Seelenfrieden oder was auch immer gefunden hat – sei auf jeden Fall misstrauisch. So einfach ist das Leben leider nicht.

Generell kannst du das Thema Persönlichkeitsentwicklung entweder ganz für dich alleine angehen oder auch mit Unterstützung von außen durch einen Coach. Natürlich lässt sich auch beides kombinieren. Selbstcoaching ist aber in jedem Fall eine sehr nützliche Komponente im Prozess der Persönlichkeitsentwicklung, weil es letztlich immer darum geht, dass du dein Leben lebst und deinen Weg findest.

Fazit

Wie du also siehst, ist aktive Persönlichkeitsentwicklung durchaus eine tolle und nützliche Sache, die außerdem sogar auch wirklich Spaß machen kann.

Persönlichkeitsentwicklung hat meiner Meinung nach auch viel damit zu tun, Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen. Andernfalls kann man es sich sehr leicht machen und immer „den Umständen“ und „den anderen“ die Schuld dafür geben, dass Dinge nicht so laufen, wie man es sich wünscht.

Werde dir bewusst, dass nur du allein die Verantwortung für dein Leben trägst. Du bestimmst, was du daraus machen willst. Warte nicht darauf, dass irgendetwas dein Leben von außen positiv beeinflusst und verändert. Werde selbst aktiv und entwickle dich in die Richtung, die du selbst vorgibst!

 

Zum Abschluss habe ich noch ein paar Fragen an dich:

Hast du dich schon einmal näher mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt? Welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Hast du Tipps, die du mit uns teilen willst? Oder hast du vielleicht jetzt nach diesem Artikel Lust bekommen, dich mehr mit deinen Wünschen, Zielen und Träumen auseinanderzusetzen? Lass es mich unten in den Kommentaren wissen!

Titelbild: by Toni B. Gunner

4 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.